Zwetschgen Upside Down Cake

Zwetschgen Mandel Upside Down Kuchen

Momentan sind wir mitten in der Zwetschgen Saison und unser Zwetschgenbaum ist, so wie in jedem Jahr, gefüllt mit reifen Früchten. Wir haben so gute Ernten, dass wir jedes Jahr alle unsere Verwandten und Freunde mit Zwetschgen Marmelade, Kompott und Säcke voller Früchte überschütten. Schon unglaublich wie ein kleiner Zwetschgenbaum im Garten die Frühstücksbrotaufstrich Gewohnheiten von vielen Leuten beeinflussen kann. Um dem ein wenig entgegen zu wirken, verarbeiten wir die süss-sauren Früchte fast täglich in Wähen, Kuchen, Muffins und mehr. Eines unserer Lieblingsdessert ist der Zwetschgen Mandel Upside Down Cake!

Zwetschgen Upside Down CakeEigentlich mögen wir als Foodblogger Upside Down Cakes nicht so, weil diese Dinger zwar super lecker aber meistens nicht so fotogen sind! (Bei uns auf jeden Fall :) ) Die Fruchtschicht wird einfach nie so schön, wie man sie sich vorstellt, Früchte verschieben sich, es fliesst Kuchenteig rein, Früchte bleiben am Boden kleben und schlussendlich sieht es mehr nach einem Kuchen aus der einmal ordentlich runtergefallen ist. Aber wenn ein Upside Down Kuchen einmal funktioniert, sieht er einfach unglaublich gut aus und darum versuchen wir uns immer wieder damit!

Zwetschgen Upside Down Cake

Das Rezept ist wirklich einfach, also für jeden geeignet. Der Kuchen ist ausserdem sehr leicht, da wir wenig Butter verwenden. Und ob er schlussendlich gut aussieht, ist sowieso mehr Glück als Können – also macht euch keine Sorgen!

Rezept für eine 16cm Springform

300g Zwetschgen
3 Eier
50g Zucker
80g Saurer Halbrahm
90g Mehl
4g Backpulver
20g Butter (geschmolzen)
6g Maisstärke
40g Brauner Zucker
30g Mandeln (zerstückelt)
1 TL Zimt
1/2 TL Zitronenschale (gerieben)

Zubereitung
1. Heize den Backofen auf 180 Grad Umluft vor.
2. Kleide den Boden deiner Springform mit Backpapier aus und bestreiche den Boden und die Ränder mit der geschmolzenen Butter.
3. Halbiere und entkerne die Zwetschgen. Verteile sie auf dem Boden und fülle die Lücken ebenfalls mit Zwetschgenstücke aus.
4. Mische den Braunen Zucker mit der Maisstärke und verteile sie gleichmässig. Diese Mischung dient dazu die Flüssigkeit der Früchte zu binden.
5. Verteile die Mandelstücke darüber.
6. Mische die Eier mit dem Zucker und schlage ihn (am besten mit einer Maschine) bis eine weisse, fluffige Masse entsteht.
7. Gib den Sauren Halbrahm und das Mehl sowie das Backpulver, Zimt und Zitronenabrieb hinzu und mische es von Hand unter.
8. Gib die Masse in die Form und backe alles für 20-30 Minuten.
9. Lass die Form ca. 20 Minuten auskühlen, drehe die Kuchenform um und löse vorsichtig den Kuchen ab.

Zwetschgen Upside Down Cake

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s