Rhabarberkuchen

Saftiger Rhabarberkuchen

Wir haben einen riesigen Rhabarber im Garten, der pünktlich im Frühling zur Rhabarbersaison anfängt wie wild zu wachsen. Klar, dass wir dann ganz viel Kuchen und Desserts aus diesem tollen Gemüse zaubern! Aber Achtung, der Rhabarber ist ziemlich heikel: Er darf nicht roh gegessen werden und die Blätter sind giftig. Im Supermarkt sind deshalb meistens sowieso nur die Rhabarberstängel zu kaufen. Ausserdem ist Rhabarber nur von April bis Juni in Saison, also ran an den Backofen und diesen super tollen und viel gelobten Rhabarberkuchen backen!

Rhabarberkuchen
Rhabarberkuchen

Rezept für 1 Kuchen (Durchmesser Springform ca. 24cm)


Zutaten
500g Rhabarber
100g Butter oder Margarine, weich
3 Eier
1 Prise Salz
200g Zucker
1 Päckli Vanillezucker
200g Mehl
1/2 Päckli Backpulver


Zubereitung
1. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
2. Rhabarber schälen, evt. längs halbieren und in Würfel schneiden, zur Seite stellen.
3. Margarine, Eier, Zucker, Salz und Vanillezucker in eine Schüssel geben und mit einem Mixer schaumig rühren (ca. 3 Min) , bis die Masse hell ist.
4. Nun Mehl und Backpulver hinzugeben und gut durchmischen.
5. Zuletzt die Rhabarberwürfel hinzugeben und mit einem Teigschaber unter die Masse ziehen. Dieser Vorgang ist ganz wichtig, weil mit einer Maschine die Rhabarberwürfel kaputt gehen würden.
6. Den Boden der Backform mit Backpapier belegen, den Rand einfetten und bemehlen. Nun kommt die Masse in die vorbereitete Form.
7. Für die Dekoration einfach einen Rhabarberstängel mit einem Messer der Länge nach in dünne Streifen schneiden. Diese dann flechten, das heisst immer einmal unten durch und einmal oben durch. Natürlich schmeckt er Kuchen auch ohne diese aufwendige Dekoration super gut!
8. Den Kuchen für ca. 60 Minuten auf der untersten Rille backen. Herausnehmen und auskühlen lassen und geniessen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s