Tiramisu angebissen

Tiramisu ohne Eier

Wir lieben dieses italienische Dessert, doch aus mehreren Gründen haben wir uns für eine Variante ohne rohe Eier entschieden. Das Tiramisu ohne Eier schmeckt super cremig und toll nach Kaffee!

Tiramisu angebissen

Dieses Schichtdessert besteht abwechslungsweise aus einer Schicht Löffelbiskuit und einer Schicht Mascarpone Creme. Wer mag, kann natürlich die Löffelbiskuits nicht nur mit Kaffee sondern auch mit Amaretto tränken.

Rezept für 6 Personen

Zutaten

50g Zucker

1.5 dl starker Kaffee

2.5dl Vollrahm

200g Mascarpone

1 Packung Löffelbiskuit

Kakaopulver

Zubereitung

  1. Kaffee aufbrühen (wir haben eine Kaffeekanne und gemahlenen Kaffee verwendet), in eine Schüssel giessen und auskühlen lassen.
  2. Den Vollrahm steif schlagen und den Zucker dazurühren.
  3. Mascarpone in einer separaten Schüssel aufschlagen. Beide Massen sorgfältig vermischen.
  4. Löffelbiskuits in den Kaffee tunken und in einer längliche Form auslegen.
  5. Dann eine Schicht Mascarpone-Crème darüberstreichen.
  6. Nun wieder eine Schicht mit Kaffee getränkte Löffelbiskuits bilden. Den übrigen Kaffee noch mit einem Löffel über den Löffelbiskuits verteilen.
  7. Zum Schluss wieder eine Schicht Mascarpone (restliche Menge verwenden) dazu geben.
  8. 2 Stunden kühl stellen (Kühlschrank oder bei diesen Temperaturen auch draussen auf dem Fenstersims).
  9. Vor dem Servieren Kakaopulver darüber streuen (geht am besten mit einem kleinen Sieb).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s