Gerollte Zimtmuffins angebissen

Gerollte Zimtmuffins

Bei Zimt scheiden sich die Geister, entweder man liebt es oder hasst es. Gerade jetzt im November, wenn die Tage schon kalt und dunkel sind, herrschen winterliche Temperaturen. Doch bis Weihnachten dauert es noch fast einen Monat und wir freuen uns jetzt schon auf die Zeit, in der das ganze Haus nach frischen Guetzli duftet. Daher haben wir diese weihnachtliche Stimmung  mit diesem Zimttmuffins schon einmal in die Stube geholt.

Gerollte Zimtmuffins angebissen

Eigentlich sind es Zimtschnecken in Muffinform und das funktioniert am besten mit einem Muffinblech, jedoch war unseres am Wochenende nicht mehr aufzufinden und wir mussten uns mit Muffinförmchen begnügen. Verwendet aber unbedingt ein Muffinblech, sie werden dann nämlich noch höher!

Gerollte Zimtmuffins angebissen

Rezept für ca. 12 Zimtmuffin
Zutaten

Teig
650g Mehl
125g Zucker
150ml Milch
50ml Wasser
1 Ei
1 Würfel Hefe
60g Butter (geschmolzen)
1 Prise Salz

Füllung
50g Butter (geschmolzen)
3 TL Zimt (oder wenn ihrs mehr mögt natürlich mehr!)
150g Zucker

Glasur/Frosting
1 EL Butter (geschmolzen)
150g Frischkäse
50g Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
5 EL Milch (warm)

Zubereitung
Teig

1. Gib in ein Glas das warme Wasser mit einem Esslöffel Zucker. Zerkrümel die Hefe und gib sie hinzu. Stelle das Glas zirka 15min zur Seite.
2. Mische alle anderen Zutaten, abgesehen von dem Mehl, zusammen.
3. Gib die Hefemischung hinzu, mische noch einmal durch und gib unter ständigem rührem das Mehl hinzu. Knete den Teig mit einer Knetmaschine gute 10min.
4. Knete den Teig zu einer Kugel und gib ihn in eine mit Öl ausgestrichener Schüssel. Bestreiche die Oberfläche auch noch mit ein wenig Öl und lasse ihn für zirka 1h zugedeckt Ruhen. Es geht schneller wenn ihr ihn in die Wärme stellt. Wir haben ein Teig aufgehen Programm beim Backohfen. Da dauert es bei 40°C nur 30min.

Füllung
1. Wallt den Teig zu einem grossen Rechteck aus. Bei der dicke könnt ihr je nach Belieben entscheiden.
2. Bestreiche den Teig mit flüssiger Butter und verteile den Zimt und den Zucker über die ganze Fläche.
3. Rolle den Teig zu einer Schlange und schneide sie in zirka 6cm lange Stücke.
4. Fette das Muffinblech ein und gib die Stücke mit der Schnittfläche nach oben in das Muffinblech.
5. Backe sie bei 180°C Unter/Oberhitze zirka 35min lang.

Glasur/Frosting
1. Mische alle Zutaten zu einer gleichmässigen Masse zusammen.

Gerollte Zimtmuffins angebissen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s