Kürbis Suppe

Kürbis Suppe mit Ingwer, Kurkuma und Chili

Es ist Kürbis Saison und wir treffen dieses Gemüse nun an allen Ecken an! Ob in den Läden zum Kaufen oder auch in Schaufenstern als Herbst Dekoration. Ja die Kürbisse schmecken nicht nur lecker, sondern sehen eben auch schön aus. Es gibt so viele verschiedene Sorten von Kürbis, da fällt uns die Auswahl manchmal nicht leicht! Der Hokkaido Kürbis eignet sich für fast alle Gerichte, da auch seine Schale mitgegessen werden kann. So haben wir ihn auch für diese Kürbissuppe verwendet.

IMG_3738

Die Kürbissuppe hat durch den Ingwer, Knoblauch und Chili einen scharfen Touch. Die Kartoffeln machen die Suppe schön cremig und geben eine festere Konsistenz. Wer übrigens Suppe übrig hat, so wie das bei uns meistens ist – Wer macht sich denn nur eine Portion Suppe? 😉 – kann sie gut einfrieren. Sie ist mehrere Monate bis zu einem Jahr noch haltbar und kann so nach Lust und Laune wieder gegessen werden!

 

Rezept für 2-4 Personen

Zutaten

700-800g Hokkaido Kürbis

200g Kartoffeln

5cm Ingwer

3cm Kurkuma

½ Chili

1 kleine Zwiebel

2 Knoblauchzehen

Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Olivenöl

1 Bouillonwürfel

Optional: Kürbiskernen, Kürbiskernöl

 

Zubereitung

  1. Wasche die Kartoffeln und schneide sie in Viertel.
  2. Entferne die Kerne mit einem Löffel aus dem Kürbis und schäle ihn. Schneide den Kürbis ebenfalls in Stücke.
  3. Schäle die Kurkuma- und Ingwerwurzel vorsichtig mit einem Löffel und schneide sie in feine Stücke. Schneide auch die Chili (nimm soviel wie du es magst), den Knoblauch und die Zwiebel in feine Stücke.
  4. Gib etwas Olivenöl in eine grosse Pfanne. Gib Knoblauch, Zwiebel, Chili, Ingwer und Kurkuma in die Pfanne und lasse es auch mittlerer Hitze etwas anbraten. So kommen die Aromen besonders gut heraus.
  5. Gib nun Kartoffel- und Kürbisstücke hinzu. Gib gleichzeitig 1L Wasser und 1 Bouillonwürfel in eine kleine Pfanne und lasse es aufkochen.
  6. Gib den Bouillon dazu, sodass das Wasser alle Zutaten abdeckt.
  7. Lass alles bei mittlerer Hitze für ca. 30Min köcheln.
  8. Stich mit einem Messer in die Stücke hinein, um sicher zu gehen, dass sie weich sind. Dan kannst du einen Stabmixer nehmen und alles zu einer cremigen Suppe mischen.
  9. Zum Schluss kannst du deine Kürbissuppe noch mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
  10. TIPP: Die Kürbissuppe schmeckt toll mit gerösteten Kürbiskernen und einem Schuss Rahm oder Kürbiskernöl.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s