Herbst Salat

Spätestens wenn sich die Blätter gelb, orange und rot färben, dann wissen wir es ist Herbst. Herbst bedeutet für uns kulinarisch natürlich auch Kürbis Saison und so haben wir einige saisonale Zutaten kombiniert, um diesen leckeren Herbst Salat zu kreieren. Die Basis dieses Gerichts ist Kale (oder auch Federkohl gennant). Die Kichererbsen und der Kürbis aus dem Backofen verleihen diesem Salat tolle, warme Aromen. Die rote Beete hat einen wunderbar erdigen Geschmack und passt so perfekt in diese Jahreszeit. Die Granatapfellikören geben dem Salat einen frischen Kick und die Kürbiskerne sorgen für den nötigen Crunch. So präsentieren wir euch einen ausgewogenen, gesunden und saisonalen Salat – en Guete!

IMG_3675

Rezept
Zutaten

1 Hokkaido Kürbis klein (500-750g)
150-200g Kale
1/2 Dose Kichererbsen (ca. 125g)
1 Granatapfel
3 rote Beeten (gekocht)
1 Handvoll Kürbiskerne
1/4 Kurkuma Wurzel
Olivenöl, Salz, Pfeffer
Zitronensaft

Zubereitung
1. Wasche den Kürbis (weil er mit Schale gegessen wird), entkerne ihn und schneide ihn in 2-3cm grosse Stücke.
2. Gib 1/2 einer Dose Kichererbsen in ein Sieb und wasche sie gut ab.
3. Gib den Kürbis und die Kichererbsen in eine Schüssel. Gib Olivenöl, Salz und Pfeffer dazu und reibe 1/4 der Kurkuma Wurzel darüber. Vermenge alles gut mit den Händen oder einem Löffel.
4. Gib die Kürbis-Kichererbsen Mischung auf ein Backpapier ausgerecktes Backblech und gib es für ca.30min bei 180 Grad Celsius in den vorgeheizten Backofen.
5. Reisse den Kale in mundgerechte Stücke und gib sie in eine Schüssel. Gib nun ca. 1 EL Olivenöl, Salz und etwas Zitronensaft hinzu und massiere den Kale kräftig mit den Händen bis er weicher wird.
6. Schneide die roten Beeten in Würfel oder Scheiben. Den Granatapfel vorsichtig öffnen und die Kerne herausnehmen.
7. Gib nun den Kale, den gebackenen Kürbis sowie die Kichererbsen und die roten Beeten in eine grosse Schüssel und vermenge alles.
8. Serviere den Herbst Salat, indem du die Granatapfelkerne und eine Handvoll Kürbiskerne darüber gibst. Du kannst auch noch ein Dressing machen, das ist optional.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s