Nespresso Workshop, Kaffee Hochgenuss!

Es ist Mittwoch, 8:30 Uhr, und wir hatten zum ersten Mal keinen Kaffee zum Frühstück! Dementsprechend haben wir uns auch nach einem Kaffee gesehnt. Wir finden es immer wieder erstaunlich, wie dasPersonal im Detailhandel ausgebildet wird, anscheinend gibt es Kurse in Gedanken und Stimmungsdeutung. Denn kaum hatten wir einen Schritt in den Nespresso Shop gemacht, kam einen nette Mitarbeiterin und empfängt uns mit der Frage „Was für ein Kaffee möchten Sie gerne haben?“. So sollte die Begrüssung in jedem Detailhandelsgeschäft lauten!

Nespresso Workshop angebissen

Nun für ein Gratiskaffee haben wir den Nespresso Shop am Paradeplatz in Zürich natürlich nicht aufgesucht, obwohl vorab, der Kaffee ist echt gut!
PS: Und das ist kein Bezahlter Beitrag ! 😉

Nespresso Workshop angebissen
Das Buffet (Photo: Andrea Monica Hug)

Neben den köstlichen Kaffees und der schönen Location wurden wir noch mit einem 1A Büffet überrascht, welches es locker mit den Buffets in Restaurants aufnehmen konnte. Leider wussten wir vorher nichts davon und hatten schon etwas gegessen. Das erste Mal, dass unsere Fähigkeit immer noch etwas zu essen, auch wenn man kein Hunger hat, uns zu Gute kommt. Hier fällt uns gerade ein, dass wir vergessen haben nach dem Brownie Rezept zu fragen, die waren einfach der Hammer!

Dominique Niederhauser
Dominique Niederhauser Photo: Andrea Monica Hug
Gijtipong Thangsubutr oder auch "Gap"
Gijtipong Thangsubutr oder auch „Gap“

Nespresso hat uns auf ein Kaffee Workshop mit dem Schweizer Meister in Kaffee Latte Art eingeladen. Die Hauptakteure waren Dominique Niederhauser (Nespresso Coffee Ambassador) und Gijtipong Thangsubutr oder auch „Gap“ (Schweizer Meister). Der ganze Workshop gestaltete sich so, das wir in alle wichtigen Funktionen der neuen Kaffeemaschine Creatista Plus eingeführt wurden und es mit den neuen Sorten direkt ausprobieren respk. „probieren“ konnten.

Nespresso Workshop
Die Drei Sorten (Photo: Andrea Monica Hug)

Die neuen Sorten der Limited Edition sind:
Barista Chiaro für einen Cappuccino
Barista Scuro für einen Espresso Macchiato
Barista Corto für schwarzen Ristretto
für weitere Information schaut hier vorbei!

Es war wirklich toll wie hilfsbereit Gap und Dominique sowie das ganze Personal waren. Uns hat es wirklich an nichts gefehlt und Kaffee hatten wir auch zu Genüge getrunken. Den Höhepunkt präsentierte uns Gap mit ein paar sehr schönen Kaffee Latte Art Kreationen!

Nespresso Workshop angebissen

Nespresso Workshop angebissen

Gleichzeitig konnten wir noch tolle Bekanntschaften mit anderen Bloggern machen wie zum Beispiel Marina von Lovefoodish sowie Tanh von eat, little Bird! Bei diesen zwei müsst ihr unbedingt vorbeischauen und bestellt ihnen schöne Grüsse von uns! Eine weitere Bekanntschaft war Andrea Monica Hug, welche als Fotografin wunderschöne Bilder des Events zauberte. Es ist mir immer eine Freude einen Namensvetter kennen zu lernen (Andrea).

Nespresso Workshop angebissen
Die Creatista Plus (Photo: Andrea Monica Hug)

Das Ziel dieser ganzen Aktion war es, die drei neuen Kaffeesorten der Limited Edition Barista und die neue Kaffeemaschine Creatista Plus vorzustellen und uns in die Welt der Kaffee Latte Art eintauchen zu lassen. Und wir müssen sagen, das ist hervorragend gelungen! Die Creatista Plus ist eine super Maschine und der Kaffee schmeckt wirklich sehr gut. Klar hat jeder seine eigenen Geschmacksvorlieben, aber wir können nur sagen, uns hat es geschmeckt! Dominique Niederhauser überzeugte mit Fachwissen und Gap zeigte uns sehr viel spannendes von seiner Kunst.

DSC_2432
Nespresso Workshop angebissen Die 3 Sorten und Latte Art (Photo: Andrea Monica Hug)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s