Spargelrisotto mit gebackenen Radieschen in Senfdressing

Spargelrisotto mit gebackenen Radieschen in Senfdressing

Obwohl das Wetter in der Schweiz noch nicht wirklich frühlingshaft ist, sind wir kulinarisch schon im Frühling unterwegs. Unser Top Frühlingsrezept ist ein Spargelrisotto mit ofengebackenen Radieschen mit einem Senfdressing. Dieses Rezept passt super in die Spargelsaison und die Kombination der unterschiedlichen Zutaten ist einfach echt lecker!

Spargelrisotto mit gebackenen Radieschen in Senfdressing

Rezept für 4 Personen
Zutaten

3 Bund Radieschen
320g Risotto Reis
2 kleine Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
Gemüsebouillon (ca. 1 Liter Wasser mit 2 Würfel)
1-2dl Weisswein
300g Spargelspitzen
Salz, Pfeffer, Olivenöl

Dressing
50g Butter
1 EL Dijon Senf (grobkörnig)
½ Bund Schnittlauch

Zubereitung
Backofen auf 200 Grad vorheizen (180 Grad Umluft).
Radieschen waschen, halbieren und in Olivenöl, Salz und Pfeffer schwenken.
Auf ein Backpapier auslegen und für 30min backen (nach 15min Radieschen drehen).
Bouillon vorbereiten, Spargelspitzen klein schneiden.
Zwiebeln und Knoblauch in kleine Würfel schneiden und in Olivenöl glasig dünsten.
Risotto Reis dazugeben und kurz umrühren.
Weisswein dazugeben, umrühren bis dieser aufgesogen ist.
Löffelweise (Suppenlöffel) Bouillon dazugeben und jeweils warten bis diese aufgesogen ist.
Zirka 10min bevor der Risotto fertig ist, werden die Spargelspitzen dazugegeben.
Nun kann das Dressing zubereitet werden. Butter schmelzen und mit Senf und Schnittlauch vermengen.
Sobald die Radieschen gebacken sind, werden sie mit dem Dressing gemischt.
Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Radieschen servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s