Mini Apfelküchlein

Mini Apfelküchlein

Bei uns im Obstkorb liegen schon seit längerem ein paar Äpfel herum und ich hatte richtig Lust, ein Rezept zu machen. Also habe ich mir kurzerhand die Äpfel sowie ein paar weitere Zutaten aus der Küche geschnappt und dabei sind diese leckeren mini Apfelküchlein entstanden. Mir schmecken sie am besten, wenn sie noch warm sind. Wer selber kreativ sein will, kann die Äpfel natürlich auch durch andere Früchte ersetzen oder auch die Walnüsse weglassen!

Tipp: Mit Vanille Glace zusammen schmecken sie auch super lecker!

Mini Apfelküchlein

Rezept für 6 Apfelküchlein
Zutaten

Teig
200g Dinkelmehl
4 EL kaltes Wasser
75g kalte Butter
40g Zucker
1 Ei
1 Prise Salz

Füllung
200g Apfel (in kleine Stücke geschnitten)
50 Walnüsse
1 TL Zimt
30g Rohrzucker

Zubereitung
1. Schneide 1-2 Äpfel (200g) in kleine Stücke, hacke die Walnüsse klein und gib alles zusammen mit dem Zimt und Rohrzucker in eine Schüssel. Mische es gut durch und lasse es stehen.
2. Für den Teig gibst du alle Zutaten in eine Schüssel und verknetest sie zu einem glatten Teig.
3. Forme den Teig zu einer Kugel, wickle sie in Frischhaltefolie ein und gib sie für 20 Minuten in den Kühlschrank.
4. Heize den Backofen auf 190 Grad vor.
5. Nimm eine Muffinform und bereite 6 Formen vor, indem du sie ausbutterst und mit Mehl bestäubst, sodass der Teig später nicht klebt.
6. Nimm nun den Teig aus dem Kühlschrank, walle ihn aus und schneide 6 runde Kreise aus (ich habe dafür eine kleine Müslischale verwendet).
7. Gib die Kreise in die Muffinformen und di Füllung dazu.
8. Aus dem restlichen Teig können nun dekorative Streifen oder andere Formen (wie Sterne, Herzen, Blätter, …) ausgeschnitten werden und die mini Apfelküchlein damit verziert werden.
9. Nun für ca. 40 Minuten in der mittleren Schiene bei Umluft in den Backofen geben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s