Bester Bounty Riegel

Bester Bounty Riegel

Da ich einer der grössten Kokosnussfans überhaupt bin, sind die Bounty Riegel auch meine Lieblinge unter den Schokoladenriegeln. Deshalb habe ich sie nun einfach einmal selber gemacht und ich kann euch sagen, sie schmecken einfach super! Die Bounty Riegel sind ausserdem schnell gemacht, mega lecker und mit dem Schokoladenmuster sehen sie auch noch toll aus. Zusätzlich sind diese Riegel vegan, sofern ihr vegane Schokolade verwendet. Aber aufgepasst, in meiner Familie sind die Riegel schon so beliebt, dass ich sie wahrlich verstecken muss!

Bester Bounty Riegel

Rezept für 12 Riegel
Zutaten

150g Kokosraspel
2 Esslöffel Agavendicksaft
3 Esslöffel Kokosöl
2 Esslöffel Kokosmilch
150g Helle Schokolade
150g Dunkle Schokolade

Zubereitung
Mische alle Zutaten ausser die Schokolade zusammen bis du eine gleichmäßige Masse erhältst (von Hand oder mit dem Mixer).
Kleide eine geeignete Form mit Backpapier aus und gib die Masse hinein.
Drücke sie mit der Rückseite eines Löffel so fest, dass du eine flache, zirka 2cm dicke Platte hast.
Gib die Form nun für mindestens 1 Stunde in den Gefrierschrank.
Schmelze die helle und dunkle Schokolade getrennt voneinander im Wasserbad oder der Mikrowelle.
Schneide in der Zwischenzeit die Kokosnussplatte in Riegelform.
In einer separaten Schüssel gibst du immer etwas von der hellen und dunklen Schokolade und badest darin den Kokosnussriegel. Somit erhältst du ein schönes Muster auf dem Riegel.
Gib die Riegel auf ein Backpapier und gefriere sie noch einmal für mindestens 1 Stunde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s