Zum Samichlaustag: Grittibänzen

Zum Samichlaustag: Grittibänzen

Der Grittibänz, Grättimaa (Basel) oder Elggermaa (Thurgau) wird typischerweise am 6.Dezember auf den Nikolaustag verschenkt. Ich habe mich selber als Kind immer auf diesen tag gefreut und habe unheimlich gerne mit meinem Mami zusammen einen Grittibänz gebacken und natürlich verziert. Der Grittibänz gehört genauso in die Adventszeit wie der Adventskranz und daher konnte ich es mir nicht nehmen, euch dieses tolle Rezept zu zeigen!

Rezept für 2 Grittibänzen
Zutaten

250g Mehl (am besten Zopfmehl, wir haben Ruchmehl verwendet)
40g Butter (weich)
10g Hefe
1.375dl warme Milch
1 Teelöffel Zucker
½ Teelöffel Salz
1 Ei
Zum Verzieren: Sultaninen, Nüsse, Hagelzucker, …

Zubereitung
Mehl, Zucker und Salz in einer Schüssel mischen und eine Mulde in der Mitte bilden.
Die Butter in die Mulde geben. Die Hefe in einer separaten kleinen Schüssel mit der Hälfte der Milch auslösen. Das Ganze und die übrige Milch in die Mulde geben.
Alles gut mischen und dann geht es ans kneten. Dafür solltest du dienen Arbeitsplatz mit etwas Mehl eindecken und den Teig dann darauf geben und kneten. Für ca. 5-10 Minuten kneten. Wenn der Teig mit einem Messer angeschnitten wird und kleine Luftbläschen erkennbar sind, dann ist er perfekt!
Den Teig für 1.5 Stunden in der Schüssel mit einem Küchentuch bedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.
Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Den Teig nun halbieren und einen Kopf formen, sowie Beine und Arme einschneiden. Den Grittibänzen mit Sultaninen, Nüssen, Hagelzucker, usw. verzieren. Mit übrigem Teig kann auch ein Halstuch, eine Mütze oder anderes geformt werden. Tipp: Für Haare einfach den Kopf mit einer Schere einschneiden!
Grittibänzen auf ein mit Backpapier belegtes Bachblech legen und mit einem verklopften Ei bestreichen. Dann in der unteren Hälfte des Backofens für 30-40 Minuten goldbraun backen.
Tipp: Der Grittibänzen ist fertig, wenn es beim Klopfen auf die Unterseite hohl tönt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s