Vegan Buddha Bowl

Vegan Buddha Bowl

Buddha Bowls sind momentan total im Trend und unserer Meinung nach auch zurecht – Die ausgewogenen Schüsseln sind sehr gesund und vor allem super lecker und variabel! Obwohl wir uns beide normalerweise nicht vegan ernähren ist die Kichererbsen, Avocado und Quinoa Version verfeinert mit einer Chili-Paprika-Zitronen Sauce eine unserer Liebsten. Lust bekommen deine eigene Buddha Bowl zusammenzustellen?

Vegan Buddha Bowl

Rezept für 1 Bowl
Zutaten
100g Kichererbsen
60g Quinoa
120ml Wasser
½ Avocado
50g Mais
1 Handvoll Salat (Baby Spinat passt auch super)
1 Teelöffel Sesam
3 Esslöffel Oliven Öl
Salz, Pfeffer, Oregano, Chili, Paprika
1 Esslöffel Zitronensaft

Zubereitung
Heize den Backofen auf 200 Grad vor.
Koche das Quinoa mit den 120ml Wasser in einer Pfanne für ca. 15min und lasse es anschliessend 10min zugedeckt simmern.
Mische in einer Schüssel die Kichererbsen mit dem Paprikagewürz, Oregano und 1 Esslöffel Olivenöl zusammen.
Lege die Kichererbsen nun auf ein Backblech und gib sie für ca. 10 Minuten in den Backofen.
Dressing: Mische 2 Esslöffel Olivenöl mit 1 Esslöffel Zitronensaft, Paprikagewürz, Salz und Pfeffer zusammen.
Füge alle Zutaten in einer Schüssel zusammen, schneide die Avocado und Gurke in mundgerechte Stücke und richte alles mit der Sauce an.

2 thoughts on “Vegan Buddha Bowl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s