Schokoladenbrownies

Schokoladenbrownies mit Suchtfaktor

Diese Schokoladenbrownies sind meine absoluten Lieblingsbrownies! Meine Mama hat sie früher für mich gebacken und ich habe das Rezept von ihr übernommen. Sie sind einfach nur genial, super schnell und leicht gemacht und haben wirklich jedem geschmeckt. Wer keine Nüsse mag oder sogar eine Nussallergie hat, soll einfach die Walnüsse weglassen – dann werden sie super fudgy schokoladig! Dann bleibt mir nur noch euch ganz fest ans Herz zu legen, diese köstlichen Brownies selbst auszuprobieren!

Schokoladenbrownies

Rezept für ca. 20 Stück
Zutaten

120g Mehl
200g Rohrzucker
100g Walnüsse
1 Päckchen Vanille Zucker
2 Eier
2 Eigelbe
160g Schokolade (Crémant, Kochschokolade)
100g Butter
1 Prise Salz

Zubereitung
Heize den Ofen auf 180 Grad vor.
Die Butter zusammen mit der Schokolade in einem Pfännchen schmelzen.
Die 2 Eier, Eigelbe, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig schlagen. Dann die Butter/Schokolade Mischung beigeben und darunterrühren.
Die Baumnüsse grob zerhacken und dann mit dem Mehl zusammen unter die Masse ziehen.
Ein kleines, eckiges Blech mit Backpapier auslegen, Teig hineingeben und glatt streichen.
Im unteren Drittel ca. 25 Minuten backen. Dann den Teig noch warm in Vierecke schneiden.
Tipp: Ihr seht hier bei den Bildern, dass wir einmal Brownies mit Walnüssen und einmal ohne gebacken haben. Also für alle die eine Nussallergie haben oder einfach keine Nüsse mögen 🙂

2 thoughts on “Schokoladenbrownies mit Suchtfaktor

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s