Süsse Apfeltarte

Süsse Apfeltarte

Ich bin ein überzeugter Gegner von Foodwaste und da kam mir der alte Korb mit Äpfel gerade gelegen. Für diese Apfeltarte ist es eben gerade perfekt, wenn die Äpfel ein wenig älter und weicher sind. Die Tarte schmeckt so besonders süss und fruchtig – super für gemütliche Abende zu Hause. Wir haben uns diese leckere Apfeltarte mit Birnel und Puderzucker gegönnt!

IMG_20161123_141325

Rezept für 25cm Tortenform
Zutaten

750g Äpfel
300g Mehl
¼ Teelöffel Backpulver
½ Teelöffel Salz
1dl Wasser
75g Butter
2 Esslöffel Zitronensaft
1 Esslöffel Rohrzucker

Zubereitung
Gib das Mehl, Salz, Backpulver, Wasser und die flüssige Butter in eine Schale und mische/knete alles gut, bis du einen gleichmässigen Teig hast.
Forme ein ca. 10cm grossen Taler und stell ihn für ca. 30min in den Kühlschrank.
Viertle die Äpfel und entferne den Kern und die Samen.
Schneide die Viertel in dünne Scheiben und gib sie in eine Schüssel.
Misch den Rohrzucker und den Zitronensaft hinzu.
Am besten ist es, wenn du schon ein wenig ältere Äpfel verwendest, die schon weicher sind. Ansonsten gibst du die Apfelschnitze kurz in eine Pfanne und kochst sie auf mittlerer Stufe kurz auf (ca. 10min).
Nimm den Teig aus dem Kühlschrank und walle ihn auf ca. 5mm aus. Fette die Form ein und gib den Teig hinein.
Lege die Äpfel dem Rand nach aus, achte darauf, dass du ab der zweiten Reihe immer 1/3 des Apfels der vorherigen Reihe bedeckst.
Für das Herz in der Mitte rollst du dünne Apfelscheiben vorsichtig in einander, das ist ein wenig schwierig, aber sieht super schön aus.
Backe die Torte für 20min bei 225 Grad und anschliessend 40min bei 185 Grad.
Bestreiche die Torte mit Birnel/Honig und gib ein paar Mandelsplitter hinzu, um die Torte anzurichten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s