Ramen Bowl

Ramen Bowl

In den letzten Tagen ist das Wetter bei uns in Zürich wieder kälter und regnerischer geworden. Deshalb habe ich heute einfach etwas Warmes und Gesundes gegen dieses kalte Herbst-Winter Wetter gebraucht. Nach einem Blick in den Kühlschrank stand die Entscheidung: es gibt Ramen. Diese asiatischen Nudeln lassen sich wunderbar kombinieren und so sind sie auch super lecker in einer Suppe. Es ist ein einfaches und zeitsparendes Gericht, das perfekt für diese herbstlichen Tage.

Ramen Bowl

Rezept für 2 Personen
Zutaten

2 Packungen instant noodle soup
2 Eier
1 Pak Choi Kopf
2 Handvoll Mungo Sprossen
2 Handvoll Radieschen Sprossen
Soja Sauce
1 Bouillonwürfel

Zubereitung
Zuerst setzt du genügend Wasser in einer Teekanne oder Pfanne auf. Nun kochst du ein Ei in einer separaten Pfanne oder in derselben, in der ihr das Wasser habt. In der Zwischenzeit besorgst du dir eine geeignete Schale, die deinem Hunger entspricht.

Schneide nun das Gemüse in mundgerechte Stücke. Packe die instant Nudelsuppe aus und gebe sie mit dem Gemüse in die Schale. Meistens ist eine Gewürzmischung beigelegt, du kannst diese verwenden oder auf Bouillon zurückgreifen. Dies gibst du entweder ins Wasser oder zum Gemüse und den Nudeln. Sobald das Wasser kocht giesst du es über das Gemüse und die Nudeln bis alles gerade so bedeckt ist. Nun deckst du die Schale mit einem Teller/Deckel ab und lässt sie 5-10min ziehen.

Schäle und halbiere das Ei, gebe es zu den Nudeln und dem Gemüse, mische nochmal alles gut durch, schmecke es mit Soja Sauce ab und geniesse.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s