Körnerbrot

Back to basics: Das Körnerbrot

Zurück zu den Basics: Ich weiss nicht wie lange es her ist, seit ich das letzte Mal ein Brot gebacken habe. Umso überraschter war ich wieder, als ich bemerkte, wie viel besser ein selbstgemachtes Brot ist. Vor allem wenn es frisch aus dem Ofen kommt, könnte ich dafür sterben! Ich bin einfach ein riesiger Fan von selbstgemachten Gerichten und daher werde ich dieses rustikale und herzhafte Brot mit der super knusprigen Rinde definitiv öfters machen!

Rezept für 1 Brot (ca. 800g)
Zutaten

50g Haferkleie
1,5dl warmes Wasser
250g Dinkelvollkornmehl
200g Halbweissmehl
½ Hefewürfel (20g)
2 Teelöffel Malzextrakt (oder Zucker)
3dl Sauermilch (zur Not funktioniert auch Quark mit Wasser gemischt)
2 Teelöffel Salz
50g Sonnenblumenkerne
2 Esslöffel Sesamkörner

Zubereitung
Als Erstes nimmst du die Haferkleie und gibst sie in ein Schüssel mit dem warmen Wasser. Nun lässt du sie ca. 30min quellen.

Vorteig:
Mische das Dinkelvollkornmehl mit dem Halbweissmehl in einer Schüssel und forme eine kleine Mulde in der Mitte.
Zerbröckle die Hefe und löse sie mit 1dl Sauermilch und dem Zucker in einem Glas auf.
Gebe die Flüssigkeit in die Mulde und mische vorsichtig bis eine dickflüssige Masse entsteht. Bestreue die Masse mit ein wenig Mehl und lasse das ganze ruhen bis die Masse schäumt (Kann bis zu einer Stunde gehen, je nach Raumtemperatur).
Anschliessend Haferkleie, Salz und 2dl Sauermilch hinzugeben und alles zu einem glatten Teig kneten.
Nun die Sonnenblumenkerne und Sesamkörner in den Teig kneten. Wenn er zu trocken ist, kannst du mit ein wenig Wasser nachhelfen.
Den Teig abgedeckt ums Doppelte aufgehen lassen (ca. 1h).
Den Teig mit den Händen in deine bevorzugte Form formen und auf ein Backblech legen.
Das Brot im Ofen in der unteren Hälfte 10 Min bei 230 Grad backen, anschliessend noch 35 Min bei 180 Grad backen.
Das Brot rausnehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s