Basilikum Gnocchi

Die italienische Küche besteht nicht nur aus Pasta und Pizza, nein ganz im Gegenteil – Gnocchi gehören zu meinen Lieblingsgerichten! Als Kind dachte ich immer Gnocchi sind eine Art von Teigwaren, doch sie werden aus Kartoffeln gemacht. Um Gnocchi zu kochen braucht es zwar ein bisschen Zeit aber sie schmecken selbstgemacht einfach phänomenal!

Hast du Lust auf ein gelungenes Abendessen?
Nimm dir eine Stunde Zeit, ein paar Kartoffeln und los geht’s!

Rezept für 4 Personen
Zutaten
750g Kartoffeln
200g Mehl
2 Eier
1 Teelöffel Salz
1 Handvoll Basilikum Blätter (6-7)

Zubereitung
Wasche zuerst die Kartoffeln und koche sie im Dampfkochtopf für ca. 5-10 Minuten (je nach Dicke der Kartoffeln). Spüle die Kartoffeln unter kaltem Wasser kurz ab, um anschliessend mit einem Küchentuch die Schale der Kartoffeln abreiben. Presse nun alle Kartoffeln durch eineKartoffelpresse in eine Schüssel (als Alternative können sie auch mit einer Gabel zerdrückt werden), sodass eine gleichmässige Masse ensteht.

Foto 01.09.16, 19 22 55

Gib die 2 Eier, das Mehl und Salz hinzu. Die Basilikum Blätter mit den Händen in kleine Stücke zerzupfen und auch hinzufügen. Nun knetest du die Masse bis ein Teig entsteht (ca. 3-5 Minuten). Schneide mit einem Messer faustgrosse Stücke vom Teig ab und forme Schlangen daraus. Diese Schlangen schneidest du nach Belieben in mundgrosse Stücke. Lege die Gnocchi auf einem Küchentuch aus und lasse sie ca. 10 Minuten ruhen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s